Unter Schattenkosten versteht man den Anteil bei der Beschaffung von Gütern oder Dienstleistungen, der vom Abnehmer zu viel bezahlt wird. Schattenkosten sind eine Gefahr für jedes Unternehmen, weil sie sich oft unbemerkt festsetzen. Über Jahre kumuliert können sich so große Summen addieren.

 

Bei der Analyse der Einkaufskonditionen in indirekten, nicht strategischen Bereichen (Gemeinkosten) fanden unsere Experten primäre Treiber für versteckte Kosten:

 

  • Überspezifizierung
  • Fehlende Transparenz
  • Volatile Märkte
  • Mangelhafte oder nicht marktgerechte Verträge
  • Maverick Buying
  • Hohe Dynamik bei den Kostentreibern
  • Ungenutzte Synergie-Potenziale
  • Suboptimale Geschäftspraktiken oder Prozesse

Testen Sie Ihr Risikopotenzial, erhalten Sie eine Einschätzung und unsere Vorschläge kostenfrei.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandeln.

 

Schattenkosten einmal anders

Erleben Sie unseren Einkaufsleiter, Herrn Lehmann, bei der Arbeit

 

Lehmann 01Lehmann 02Lehmann 03

 

Die ganze Geschichte von Herrn Lehmann finden Sie hier!